Besuch im Vogtsturm des Schlosses Bodelschwingh
Geschrieben von: Franz-Josef Fedrau   

Der Vogtsturm, ein Kleinod und vermutlich das älteste Bauwerk der gesamten Schlossanlage

Das Haus Bodelschwingh ist eines der schönsten Wasserschlösser in Westfalen. Es  zählt mit zu den Burgen, Schlössern und Rittergütern im Emschertal, wie auch das Schloß Bladenhorst in Castrop- Rauxel, das Haus Rodenberg in Dortmund- Aplerbeck und das Schloss Strünkede in Herne. Erbaut wurde es um 1300.

Weiterlesen...
 
Monatsstammtisch Bodelschwingh / Westerfilde
Geschrieben von: Gerd Obermeit   

Das Monatstreffen der Gruppe Bodelschwingh und Westerfilde im Heimatverein Mengede e.V. fand am 12. April 2017 erstmals im Lokal „Im Schönen Wiesengrund“ in Dortmund-Westerfilde statt und stand ganz im Zeichen des südamerikanischen Landes Peru.

Weiterlesen...
 
Segnung des Holzkreuzes an der Rittershofer Straße
Geschrieben von: Markus Kohlenberg   

Wie weit früher die Fronleichnamsprozessionen gingen, konnte man im Rahmen der Segnung des alten Prozessionskreuzes an der Rittershofer Straße erahnen.   Auf Initiative des Heimatvereins war das alte Prozessionskreuz von der Stadt Dortmund

Weiterlesen...
 
Monatsradtour im April
Geschrieben von: Franz-Josef Fedrau   

Einmal „Rund um Mengede“ (erneut modifizierter Streckenverlauf)

Nach dem Start der Radsaison im März mit der Fahrt in die Haard nach Mutter Wehner ging es im April „Rund um Mengede“.

Weiterlesen...
 
Wanderparadies Ahr- Ahrsteig, Rotweinwanderweg und Verbindungswege…
Geschrieben von: Franz- Josef Fedrau   

…unter diesem Motto stand der April Stammtisch des Heimatvereins.

Wieder einmal nahm Diethelm Textoris die Besucher im Heimathaus mit auf eine seiner Wanderungen, und wie immer war das Heimathaus seht gut besucht.

Weiterlesen...
 
Mit Diethelm Textoris unterwegs auf dem Emscher- Park- Weg
Geschrieben von: Franz-Josef Fedrau   

Etappe 4: Vom Sportpark Bottrop über Burg Vondern zum Schloss Oberhausen

Im vierten und vorletzten Teilstück auf dem Emscher- Park- Weg in Richtung Rhein hatten wir wieder fast ideales Wanderwetter. Es war den ganzen Tag trocken und bei den kühlen Temperaturen kam man nicht gleich „ins Schwitzen“.  Außerdem gehörten die ca. 16 km für die geübte Truppe eher zu den „Kurzstrecken“.

Weiterlesen...
 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

 
eXTReMe Tracker