Mengeder Heimatverein eröffnet "Heimatstube"
Geschrieben von: örtl. Presse   
Samstag, den 20. Februar 2010 um 11:26 Uhr

"Ein wenig Stolz sind wir schon" sagte Wilfried Jürgens, Geschäftsführer des Heimatvereins, im Gespräch mit einigen Gästen die voll des Lobes das "Geschaffene" bestaunten, nachdem Vorsitzender Paul Gausepohl alle Gäste willkommen geheißen hatte. "Wer seine Vergangenheit kennt, ist auch in der Lage, die Gegenwart zu bewältigen und die Zukunft zu gestalten". Mit diesen Worten lobte Bürgermeister Adolf Miksch den Heimatverein, der die 100 Jahr- Feier des Mengeder Amtshauses zum Anlass nahm seine neu geschaffene "Heimatstube" im Erdgeschoss der früheren Gaststätte "Deutsches Haus" vorzustellen. Anschließend fand Paul Gausepohl herzliche Worte des Dankes an die vielen Helfer und Freunde bis hin zur" Mengeder Maler- Innung" die durch ihre farbliche Gestaltung die Unterstützung dieses Werkes vollendeten. Das große Fest des Amtshaus Jubiläums bot dem Heimatverein die Gelegenheit mit einer großartigen Ausstellung "100 Jahre Amtshaus Mengede" aufzuwarten. Der Mengeder Hei-matforscher Friedhelm Treckmann ließ auf ca. 100 Bild- und Texttafeln aus seinem Archiv die Vergangenheit lebendig werden.
Oberbürgermeister Dr. Gerhard Langemeier mit seiner Gattin, sowie unser Ratsmitglied Helmut Harnisch zeigten sich begeistert, dass es dem Mengeder Heimatverein gelungen sei schon im dritten Jahr nach seiner Gründung ein solches "Heimatzentrum" geschaffen zu haben. . .
 
 
eXTReMe Tracker