Herbst - Radtour durch den Stadtbezirk Mengede
Geschrieben von: Paul Gausepohl   

Am Samstag, den 3.11.2007 hatte Werner Grassmann und Otto - Hans Schmidt von der Arbeitsgemeinschaft Bodelschwingh / Westerfilde im Heimatverein Mengede, zu einer Radtour durch den Stadtbezirk eingeladen. Bei nasskaltem Wetter hatten sich dennoch 14 Heimatfreunde am Treffpunkt "Alte Schmiede" in Bodelschwingh eingefunden um an einer interessanten Rundfahrt teilzunehmen.
Zunächst ging die Fahrt durch das Gewerbegebiet Bodelschwingh und weiter über die alte Trasse der Zechenbahn nach Niedernette, wo am alten Luftschacht der Zeche Hansa Otto Schmidt zahlreiche Dönekes aus der Zeit des Betriebes und der Stilllegung berichten konnte. Weiter über Gut Königsmühle (alte Befestigung aus der Frankenzeit) vorbei am Güterverkehrszentrum Ellinghausen der Firma IKEA erreichte die Gruppe das Naturschutzgebiet "Siesack", wo allerdings die Heckrinderherde nicht gesichtet werden konnte. Entlang des renaturierten Herrentheyer Baches wurde der Volksgarten Mengede angesteuert nachdem man die Reste der alten Landwehr, den "Eckeyschen Kotten", jetziges Clubhaus des Tennisclubs, sowie das alte Kriegerdenkmal des ehemaligen "Stahlhelm" gesichtet hatte. Hier im Restaurant "Volksgarten" wurde nach 2 stündiger Fahrt eine verdiente Kaffeepause mit angeregtem Gedankenaustausch eingelegt. Die Rückfahrt verlief entlang dem Emscherradweg, durch den neu gestalteten Hansemannpark und durch den "Schwarzen Weg" zurück zum Ausgangspunkt. Die Teilnehmer danken den Initiatoren für die Umsetzung einer guten Idee mit der Anregung, solche Touren durch den Stadtbezirk und in benachbarte Regionen in das Jahresprogramm des Heimatvereins Mengede aufzunehmen.

 
 
eXTReMe Tracker