„Legendenschild“ am Christel-Goltz-Platz angebracht
Geschrieben von: Franz- Josef Fedrau   

Ergänzung zum Straßenschild mit den wichtigsten Lebensdaten der Kammersängerin wurde enthüllt

Im August 2013 wurde der Platz  am Heimathaus auf Initiative des Heimatvereins nach der berühmten Tochter Mengedes, der Kammersängerin Christel Goltz, umbenannt. (siehe auch Heimatblatt Nr. 36 vom November 2013)

Schon bei Enthüllung des Straßenschildes „Christel-Goltz- Platz“ gab es die Überlegung, ein Zusatzschild mit den wichtigsten Lebensdaten der großen Dame der Musik anzubringen. Gestern, am 8. September 2016 war es endlich soweit. In Gegenwart der Bezirksvertretung, des Vorstandes und vielen Mitgliedern des Heimatverein sowie interessierten Mengedern Bürgern konnte Bezirksbürgermeister Wilhelm Tölch das Legendenschild enthüllen. 

kopie von img 3370

 zum Vergrößern bitte anklicken

 

 Nach diesem feierlichen Akt konnte man sich im Heimathaus noch ein wenig austauschen und unterhalten.

 

 
 
eXTReMe Tracker