Radsaison 2014 gestartet
Geschrieben von: Franz-Josef Fedrau   
Mittwoch, den 19. März 2014 um 12:08 Uhr

Einmal „Rund um Mengede“

Nachdem der Winter in diesem Jahr nicht stattgefunden hat, startete der Heimatverein am Dienstag, den 18.März, mit seinen monatlichen Radtouren. Zum Einrollen ging es auf dem vor Jahren vom Verein Mengede 2000 beschilderten „Rundweg um Mengede“.


Pünktlich um 11:00 Uhr schickte Geschäftsführer Hans-Ulrich Peuser die 15 Teilnehmer auf die Tour.

Streckenverlauf:

Über die  Schaarstraße  kamen wir in das Landschaftsschutzgebiet Schwieringhausen.  Am Gut Königsmühle vorbei, durch Nette ging es  am Schloß Westhusen in den Rahmer Wald. Vorbei am Wiesengrund und der Tante Amanda erreichten wir Bodelschwingh. Hier gab es die einzige Bergwertung des Tages. Über den Schlossberg und den Dinger Berg ging es  nach Dingen.

Mittagsrast im Haus Rüther

Im Haus Rüther bekamen  wir dann unsere wohlverdiente Mittagspause. Nach einigen warmen Häppchen (wegen des kalten Windes) und einigen Kaltgetränken (wegen der verschwitzten Zunge) ging es weiter. Am Deininghauser Bach entlang, vorbei am Hof Menken kamen wir nach Deininghausen.

Durch das Nierholz und das Landschaftsschutzgebiet Beerenbruch, vorbei an dem neuen Regenrückhaltebecken der Emscher fuhren wir Richtung Leveringhausen. Am Dortmund-Ems-Kanal bis Groppenbruch stellten wir uns noch einmal der steifen Prise, bevor es durch den Volksgarten zurück zum Heimathaus ging, wo wir gegen 15:oo Uhr eintrafen. Bei einem leckeren „Pott`s“ wurde die Tagestour noch einmal durchgesprochen und positiv bewertet.

Außerdem begann die Planung für den April. Die monatlichen Radtouren finden 2014 an jedem dritten Dienstag im Monat statt, Start ist immer um 11:00 Uhr am Heimathaus.




 
 
eXTReMe Tracker