Kolpingfamilie zu Gast im Heimathaus
Geschrieben von: Hans-Ulrich Peuser   
Samstag, den 08. Februar 2014 um 07:23 Uhr

Kolping Im Heimathaus

Am 4. Februar 2014 war die Kolpingfamilie St. Remigius Mengede zu Gast in unserem schönen Heimathaus. Auf Initiative von Manfred Janusch, dem Vorsitzenden der Kolpingfamilie Mengede, hatte sich Heimatvereins-Vorsitzender Paul Gausepohl bereit erklärt, nach einem von ihm geführten und moderierten Rundgang durch den alten Ortsteil Mengedes

mit Endpunkt "Heimathaus am Widum" die Anwesenden in der Heimatstube mit vielen Informationen rund um die Geschichte der St. Remigius-Kirche, Erklärungen zu dem sie umgebenden Widum sowie zum Heimathaus selbst und seiner derzeitigen Nutzung als Domizil des Heimatvereins Mengede e.V. zu versorgen. Die große Teilnehmerschar von etwa 30 Personen belegte das überaus große Interesse an dieser Veranstaltung!  Bei dem eingangs erwähnten Rundgang wurde auch die Remigius-Kirche selbst in Augenschein genommen, Heimatverein-GF Hans-Ulrich Peuser konnte die Teilnehmer dann noch mit einem kleinen Orgelkonzert von den wundervollen Klängen der alten Kirchenorgel überzeugen.

Nach den vielen Hinweisen und Erläuterungen von Paul Gausepohl über die geschichtsträchtige Vergangenheit dieses besonderen Ortes konnten sich alle Teilnehmer über das Vorgetragene angeregt austauschen und unterhalten.

Bei Getränken, Schmalz- und Käsestullen klang dieser sehr gelungene und informative Abend dann auch aus, alle Anwesenden zeigten sich mehr als zufrieden!

 
 
eXTReMe Tracker